Die ersten drei Lebensjahre des Kindes sind entscheidend und prägend für den weiteren Lebensweg. Jeder Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern bedeutet daher höchste Sensibilität und Behutsamkeit, sowie das Wissen um die Gesetzmäßigkeiten und Bedürfnisse dieses Lebensalters.
Die wichtigsten Menschen sind die Eltern. Können diese aus Berufstätigkeit, Ausbildungssituation oder sozialer Not heraus nicht immer für ihre Kinder sorgen, so wollen wir außerhalb des Elternhauses die Grundlage an Lebenssicherheit in einer kindgerechten, familienergänzenden Umgebung ermöglichen und fördern
Im Vordergrund stehen die Zuwendung und intensive Pflege jedes einzelnen Kindes. Der Tageslauf wird ergänzt durch hauswirtschaftliche Tätigkeiten, die mit den Bedürfnissen des Kindes unmittelbar zusammenhängen, Zeit zum Spiel, Kniereiter, kleine Fingerspiele und das Spiel im Freien oder ein Spaziergang. Angemessene Ruhe- und Schlafzeiten runden den Tag ab.
Auch hier ist der Rhythmus ein wichtiges Element, das im Tages-, Wochen- und Jahreslauf bewusst gepflegt und gelebt wird.
Eine behutsame Eingewöhnungszeit und eine gute und ergänzende Zusammenarbeit mit den Eltern sind uns ein besonderes Anliegen.
Startseite Impressum